| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Auf kleinen Gewässern von Warin bis Weitendorf

Länge: 22 km
Dauer: 1 Tag
Beschreibung:
Wir starten in Warin am Glammsee und erreichen nach etwa drei Kilometern über den Tönisbach und den Tempziner See den Brüeler Bach. Bei Tempzin ist ein kleines Wehr zu umtragen. Bis Brüel sind es etwa zehn Kilometer. Am Mühlenwehr in Brüel muss vor der B 192 ausgesetzt und etwa 100 m umtragen werden. Unmittelbar am Wehr besteht Lebensgefahr!

Noch weitere drei Wehre, von denen zwei befahrbar sind, folgen bis Weitendorf (Rastplatz, Parkplatz, B 104). Hier mündet der begradigte Brüeler Bach in die Warnow. Sie ist an dieser Stelle schon ein rund acht Meter breiter Fluss.
Sehenswertes:
Neukloster: Zisterzienserklosterkirche (1219)
Bützow: Stiftskirche St. Maria, Schloß (ehem. bischöfliche Burg), Fachwerkhäuser
Tourkarte:
Tourkarte

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

18258 Schwaan
23992 Neukloster

Wasserwanderrastplätze:

19412 Weitendorf

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen