| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Auf der Warnow von Weitendorf zum Mildenitz-Zufluss

Länge: 8 km
Dauer: 1 Tag
Beschreibung:
Unsere Einsatzstelle am Kanu-Rastplatz in Weitendorf (B 104) mit ausreichendem Parkraum ist gut ausgeschildert und nicht zu verfehlen.

Dieser Abschnitt der Warnow führt durch ebenes Gelände und ist durch viele Mäander gekennzeichnet. Es sind einige Brücken zu unterqueren. Kurz vor dem Mildenitz-Zufluss findet man an einer Straßenbrücke rechts einen geeigneten Parkplatz, wo diese kurze Tour beendet werden kann.

Die nächste Zeltgelegenheit ist das Kanu-Camp in Sternberger Burg, wozu man die Mildenitz etwa 1,5 km aufwärts paddeln muss. Hier findet der Paddler neben Zeltplatz auch Bungalows, Küche, Sanitäreinrichtungen sowie Brötchen-Service und Lagerfeuerplatz.

Beim Betreiber des Kanu-Camps können auch die aktuellen Wasserstände von Warnow und Mildenitz erfragt werden
Sehenswertes:
Sternberg: Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus (13.Jh.), Backsteingotik, Mühlentor, Wallmauer
Tourkarte:
Tourkarte

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

Wasserwanderrastplätze:

19412 Weitendorf

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen