| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Boddentour von Ribnitz-Damgarten bis Born (Darß) oder Stralsund

Länge: beliebig
Dauer: beliebig
Beschreibung:
Ausgedehnte Wasserflächen, meist frischer Wind und kurze, hohe Wellen sind für das Paddeln auf unseren Bodden charakteristisch. Man sollte sich mit geeigneten Booten auf längere Tagesetappen einstellen.

Wir starten in Ribnitz-Damgarten. Die Boote werden z.B. an der Strassenbrücke über die Recknitz (B 105) oder beim Seglerheim in Ribnitz eingesetzt. Bei den meist aus West wehenden Winden paddelt man besser unter Land (Fischland). Über den Saaler Bodden erreicht man nach 20 km Dierhagen. Der hiesige Zeltplatz ist ca. 1 km vom Hafen entfernt.

5 km nördlich von Dierhagen liegt das Ostseebad Wustrow (Sportboothafen). Kirche, Seebrücke und Ortskern sind einen Abstecher wert.

Bis zum nächsten Campingplatz in Born sind ab Wustrow 12 km zurückzulegen. Man paddelt in nördlicher Richtung vorbei an Niehagen, Althagen und Ahrenshoop. Dann wendet man sich nach Osten und fährt über den Saaler Bodden zum Etappenort Born (Darß).

Von Born passiert man nach 2 km in östlicher Richtung die Inselgruppe der "Borner Bülten" und nach weiteren 2 km den Sportbootanleger von Born. Den Koppelstrom entlang werden nach 6 km Bliesenrade (Zelten bei Pension am Nadelhaken möglich) und der Bodstedter Bodden erreicht. Hier bietet sich eine Fahrt in nordöstlicher Richtung direkt zur Meiningen-Brücke bei Bodstedt an. Bei ungünstigen Winden kann die Fahrt auch nördlich unter Land vorbei an Wiek und dem Fastbültenhaken oder südlich unter Land vorbei an Bodstedt erfolgen.

Vor Passieren der Meiningen-Brücke ist entlang der Betonnung in nördlicher Richtung ein Abstecher nach Prerow (7 km) möglich. Auch ein Übersetzen in die Ostsee bei Prerow - Hohe Düne ist bei entsprechender Wetterlage und geeignetem Boot denkbar. Am Wasserwanderrastplatz Prerow, also am Ende des Prerow-Stroms, ist das Zelten nach ANmeldung möglich. Von Born bis zur Meiningen-Brücke haben wir etwa 18 km, bis Prerow 25 km zurückgelegt.

Von der Meiningen-Brücke paddelt man in nördlicher Richtung weiter. Nach etwa 4 km ist das Ostseebad Zingst erreicht. In Zingst gibt es boddenseitig keinen Zeltplatz. Die Jugendherberge ist 1km, der Campingplatz am Freesenbruch 2 km entfernt.

Von Zingst aus geht es nach Osten durch den Zingster Strom und dann in südlicher Richtung in den Barther Bodden. Die Stadt Barth wird nach 9 km erreicht. Zelten ist beim Wassersportverein am Borgwall möglich.

Die nächste Etappe führt nach Osten über Barther Bodden und Grabow. Bei einem Kurs entlang der Betonnung kann man nach 15 km (südlich unter Land 23 km) in Kinnbackenhagen beim Anglerverein zelten bzw. rasten. Nach 9 km (Betonnung oder unter Land) ist man in Barhöft, wo nach Rücksprache mit dem Hafenmeister das zelten möglich ist.

Ab Barhöft werden bei einer Fahrt in Ufernähe Klausdorf und Prohn sowie der MArinahafen und die Marina Parow passiert. Nach 16 km ab Barhöft kann diese schöne Boddentour z.B. beim Stralsunder Kanu-Club (Fr.-Naumann-Str. 5) beendet werden.

Die beschriebene Route führt überwiegend durch den Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft". Gefordert ist deshalb Rücksichtnahme auf Flora und Fauna.
Sehenswertes:
Zingst: Seebrücke, Bäderarchitektur, Kirche
Barth
Altstadtkern, Hafen, Marienkirche, Vineta-Museum

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

18347 Ostseebad Dierhagen
18347 Ostseebad Dierhagen
18347 Ostseebad Dierhagen, OT Neuhaus
18356 Bodstedt
18356 Pruchten
18374 Ostseeheilbad Zingst
18375 Born / Darß
18375 Ostseebad Prerow
18375 Ostseebad Prerow
18573 Altefähr

Wasserwanderrastplätze:

18311 Ribnitz-Damgarten
18347 Ostseebad Dierhagen
18347 Ostseebad Wustrow
18356 Fuhlendorf
18374 Ostseeheilbad Zingst
18375 Ostseebad Prerow
18445 Barhöft

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

18356 Fuhlendorf
18374 Ostseeheilbad Zingst
18375 Ostseebad Prerow
 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen