| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Feldberger Seenrundfahrt

Länge: 45 km
Dauer: 2 bis 3 Tage
Beschreibung:
Die Einsatzstelle ist der Feldberger Haussee. Dort kann die Tour mit einer Rundfahrt vorbei an der Insel Grabenwerder und der Liebesinsel, durch den Luzin-Kanal zum Breiten Luzin begonnen werden.

Links liegen der Schlossberg und der Hüttenberg. Bemerkenswert, ist wie die bewaldeten Höhen an dieser Stelle steil zum Wasser abfallen.

Auf dem Breiten Luzin paddelt man nordwärts an der Halbinsel Mönkenwerder vorbei in den Lüttersee, wo am linken Ende die Blüchereiche steht.

Zurück geht es dann am Ostufer. In Feldberg kann übernachtet werden.

Am folgenden Tag geht es Richtung Schmaler Luzin mit dem Naturschutzgebiet Hullerbusch.

Weiter geht es bis Carwitz, wo das Falladahaus besucht weden kann. Durch die sehr flache Bäk kommt man auf den Carwitzer See. An kleinen Inseln vorbei geht es nordwärts in den Zansen. Am Ende des Zansen kommt man auf einen kleinen Kanal, die Floot und danach auf den Wootzensee, wo sich am rechten Ufer das Dorf Fürstenhagen befindet.

Zurück geht es mit dem Boot oder per Landtransport (3 Kilometer bis Feldberg).

Auf dem Carwitzer See kann man einige Inseln "entdecken".
Sehenswertes:
Feldberg: Kirchturm (19.Jh.), Steinhügelgräber
Carwitz: Falladagedenkstätte, Fachwerkkirche (1706), Hauptmannsberg
Fürstenwerder: Stadtbefestigung, Stadtkirche aus Feldstein (13.Jh)
Tourkarte:
Tourkarte

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

17258 Feldberger Seenlandschaft, OT Carwitz
17258 Feldberger Seenlandschaft, OT Feldberg

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

17258 Feldberger Seenlandschaft, OT Feldberg
 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen