| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Tollensesee-Rundfahrt

Länge: 24 km
Dauer: 1 Tag
Beschreibung:
Als Einsatzstelle empfiehlt sich der Oberbach Schillerstrasse (Zufahrt über den Neubrandenburger Stadtring). Vom Oberbach gelangt man direkt in den Tollensesee. Hier kann die Uferrundfahrt am Westufer beginnen, wo sich das Schlösschen Belvedere und die Ortschaft Broda befinden.

Nach etwa 5 km kommt man am Gatsch-Eck, einem Anleger mit Zeltplatz und Gaststätte, vorbei. Die nächsten 6 km führen über Alt Rehse zum Südende des Sees.

Die Fischerinsel und die Einfahrt zur Bucht Lieps dürfen nicht angesteuert werden, da sich hier ein Naturschutzgebiet befindet. Im weiteren Verlauf am Ufer entlang bietet sich beim Anleger Nonnenbachzufluss/Nonnenhof eine Rast an.

Die Weiterfahrt am Ostufer führt nach 3 km an Klein Nemerow vorbei. Am sehr schönen Hochufer der Ostseite des Sees entlang gelangt man nach 12 km ab Nonnenhof wieder zum Ausgangspunkt.
Sehenswertes:
Tollensesee: Klosterruine in Klein-Nemerow, Belvedere bei Broda
Neubrandenburg: Stadtmauer mit Wiekhäusern, Marienkirche (13.Jh.), Backsteingotik
Tourkarte:
Tourkarte

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

17033 Gatscheck
17033 Neubrandenburg

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

17033 Neubrandenburg
 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen