| Zum Inhalt springen. | Zur Navigation springen. |

Auf der Havel von Kratzeburg nach Zehdenick

Länge: 100 km
Dauer: 5 bis 7 Tage
Beschreibung:
Ausgangspunkt der Tour ist die Badestelle in Kratzeburg. Bis zum Woblitzsee folgt man der Strecke Obere Havel von Kratzeburg nach Neustrelitz. Nach Erreichen des Woblitzsees kann Wesenberg ein erstes Etappenziel sein (Wasserwanderrastplatz oder Kanubootshaus des SV Union Wesenberg auf Anfrage).

Ab Wesenberg geht es in östlicher Richtung zur Einfahrt in die Obere Havel. Nach etwa 1,5 Kilometern wird die Schleuse Wesenberg passiert (Bootsschleppe). Der Wasserweg führt bei geringer Strömung durch Waldgebiete und unter der überdachten Holzbrücke in Ahrensberg hindurch über den Finowsee in den Großen Priepertsee.

Hinter der Straßenbrücke in Priepert biegen wir nach links in den Ellbogensee ein und durchfahren Ziernsee, Menowsee, die Steinhavel (Schleuse Steinhavelmühle) sowie Röblinsee und passieren die Schleuse in Fürstenberg. Von Wesenberg bis hierher sind es 24 Kilometer.

Nach weiteren drei Kilometern wird der Stolpsee überquert. Hier ist starke Wellenbildung möglich. Nach windungsreichem Flussverlauf auf der Havel wird in Bredereiche geschleust, um nach sechs Kilometern die Schleuse Regow zu erreichen.

Dann erleben wir zehn Kilometer lang die Ruhe und Schönheit eines Waldgebietes (Naturschutzgebiet) und müssen in Zaaren und Schorfheide schleusen. Hinter der Schleuse Schorfheide fließt von links das "Templiner Wasser" zu, und nach sechs bzw.sieben Kilometern münden von rechts "Das Fließ" und der Wentowkanal mit Schleuse. Wir halten uns jedoch links und kommen nach weiteren zehn Kilometern in Zehdenick an, wo die Tour beendet oder bis Berlin/Potsdam fortgesetzt werden kann.

Alle Schleusen werden während der Saison nach Bedarf betrieben.

Empfehlung für die Aufteilung der Havel-Tour: Kratzeburg - Woblitzsee (Kanulager) 28 Kilometer;Woblitzsee (Kanulager) - Fürstenberg, Röblinsee 27 Kilometer;Fürstenberg, Röblinsee - Regow, Schleuse 19 Kilometer;Regow, Schleuse - Burgwall 16 Kilometer;Burgwall - Zehdenick 10 Kilometer
Sehenswertes:
Neustrelitz: ehemalige Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz, Schlosspark, Schlosskirche
Kratzeburg: Dorfkirche
Wesenberg: Burg, Stadtkirche
Userin: Vylm-Hütte (naturkundliche Bildungsstätte des Müritz-Nationalparks)

Zeltmöglichkeiten / Vereine:

Wasserwanderrastplätze:

Anbieter für Kanutouren und -zubehör:

16792 Zehdenick
17255 Wesenberg
17255 Wesenberg
17255 Wesenberg
 
Texte: Walter Rohde und Dirk Ulrich, Landes-Kanu-Verband M-V
Stand: Januar 2007

Zusatzinformationen

Google-Suche

MV tut gut

Servicenavigation

©mv-maritim.de 2001 - 2012
Anzeige:
Link zu www.warnemuende-sailing.com
Anzeige:
Link zur maritimen Bücherkiste
Anzeige:
MV Karte Kite- und Windsurfen
Anzeige:
Katalog 'Urlaub auf dem Wasser' bestellen